FAQ

Wir beantworten häufig gestellte Fragen rund ums Kino.

Sind alle Kinosäle mit Digital-Projektoren ausgestattet?
Ja. Alle Kinosäle werden mit Digital-Projektoren bespielt,drei Kinosäle sind mit 3D ausgestattet.

Warum ist das Kinoprogramm nur bis Mittwoch online?
Wie in jedem anderen Kino bundesweit startet auch bei uns die neue Spielwoche immer Donnerstags. Das Kinoprogramm wird immer wochenaktuell am Montag zuvor geplant und wird dann in der Regel Montag, spätestens Dienstags (auch online) freigeschaltet. Nur in seltenen Sonderfällen werden Vorstellungen schon über die aktuelle und nächste Spielwoche hinaus fest mit Spielzeiten eingeplant (z.B. bei großer Nachfrage zu Filmen wie Star Wars etc.).

Darf in Eurem Foyer mit sogenannten E-Zigaretten "gedampft" werden?
Nein. Auch wenn von E-Zigaretten (etc.) grundsätzlich weniger Gesundheitsgefährdung ausgeht, insb. in puncto "Passivrauchen", empfinden viele Leute die Dampfentwicklung dennoch als störend, zumal diese gerade bei den E-Zigaretten nicht gering ausfällt.

Bekomme ich von Euch alte Filmposter, Pappaufsteller etc.?
Filmplakate, Filmdekorationen wie Pappaufsteller etc. dürfen wir leider nicht herausgeben, da sie Eigentum des jeweiligen Filmverleihs sind.

Sind Schulvorstellungen möglich?
Ja. Bei Buchungen einer Schulvorstellung für eine Schulklasse, bitte eine Lehrkraft mit uns Kontaktaufnehmen lassen, also nicht der Klassensprecher o.Ä.

Darf ich mein Handy oder Kamera mit in den Saal nehmen?
Handy ja, Kamera nein. Bitte denkt jedoch dran, dass Ihr Eure Handys auf lautlos - oder besser ganz aus - stellt. Eure Sitznachbarn werden es Euch danken!

An wen wende ich mich, wenn ich etwas verloren habe?
In Deutschlands Kinosesseln finden sich allerhand herrenlose Fundstücke, allen voran Schlüssel, dicht gefolgt vom Handy und Portemonnaie. Wenn ihr also nach einem Kinobesuch merkt, dass etwas fehlt, keine Panik: meldet euch erst mal bei uns - wir verwahren alle Gegenstände sicher und lassen auch bei der Herausgabe größte Vorsicht walten:
Während sich ein Geldbeutel mit Ausweis relativ leicht zuordnen lässt, ist das bei Handys und Schlüsseln zum Beispiel etwas schwerer. Bringt hier bitte auf jeden Fall einen Personalausweis mit! Bei Smartphones bringt bitte euer Ladekabel mit (falls der Akku leer ist) und schaltet das Handy vor unseren Augen frei. Bei Handys, die keine PIN-Sperre eingerichtet haben, rufen wir alternativ gemeinsam einen Bekannten/Verwandten aus Eurem Kontaktbuch an, der uns bestätigt, dass das Handy euch gehört.
Bei Schlüsseln jeglicher Art ist es von großer Hilfe, wenn ihr den Schlüssel(bund) möglichst genau beschreiben könnt. Bei der Übergabe füllen wir gemeinsam ein Übergabeformular aus.
Gegenstände, die längere Zeit bei uns verweilen, geben wir an das Fundbüro weiter.
Bei Kleidung ist es generell so, dass die Sachen nur ca. 2 Wochen aufbewahrt werden können aus Platzgründen und dann an das Fundbüro übergeben werden - schließlich wird rund die Hälfte der verlorenen Kleidung in Deutschlands Kinos gar nicht erst abgeholt.
Geringe Wertsachen mit einem Wert von unter 10 Euro, wie zum Beispiel eine Socke (kommt vor), können wir generell nicht lange aufheben (ca. 2 Wochen) - diese werden je nach Einzelfall entweder entsorgt (z.B. ein einzelner Handschuh ), gespendet (z.B. Schal) oder an das Fundbüro weitergeleitet (z.B. Kuscheltier, gefunden in einem Kinderfilm).

Noch weitere Fragen?
Nach und nach werden wir diesen Bereich immer etwas erweitern. Wenn ihr aber generelle Fragen rund um's Kino habt, schickt uns doch einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder schreibt uns auf Facebook eine Nachricht!

More in this category: « B2B

Neu im Kino

3D

Bald im Kino